offene Kreismeisterschaft des KVL Bautzen – 43. Hochsprungmeeting Bischofswerda

von | 4. Februar 2016 | Leichtathletik

Die Leichtathleten vom TV 1848 haben in der ersten Februarwoche zum traditionellen Hochsprungmeeting in die Bischofswerdaer Süd-Halle eingeladen. 60 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus sieben Vereinen sind bei dieser Kreismeisterschaft an den Start gegangen und haben um die begehrten Medaillen gekämpft.

Die Jüngsten in der U 10 sind dabei bis zu einer Höhe von 1,00m gesprungen (Franziska Ullrich vom OSLV Bautzen). In der U 12 siegte bei den Mädchen Friederike Baumert vom TV 1848 mit 1,25m, wobei der beste Junge in derselben AK (Nick Teichert vom Dresdener SC) die gleiche Höhe erreichte.

Die älteren Kinder der U 14 erreichten schon 1,35m (Laura Bär vom HSV Pulsnitz) bzw. 1,55m (Eric Hoffmann vom DSC). Die Kinder vom gastgebenden Verein haben leider nur noch einen 3. Platz belegt (Albrecht Vetter mit 1,35m), aber gleich vier Mal den undankbaren 4. Platz. Dieses „Pech“ hatten Nelly Ansorge (0,90m), Devin Wolf (1,00m), Anna Böhme (1,10m) und Johanna Liebisch (1,25m).

Bei den Jugendlichen und Erwachsenen ging es in diesem Jahr nicht ganz so hoch hinaus. Sowohl Max Haufe vom HSV 1923 Pulsnitz, als auch die beiden Bischofswerdaer Trainer Vlad-Constantin Olescu und Frank Mrosowski erreichten am Ende 1,60m.

 

Th. Zumpe

zu den Ergebnissen

 

 

Suche

Kategorien

Nächste Termine