„Mit freundlicher Unterstützung

der Kreissparkasse Bautzen“ 

 

Rund 50 Sportler, jung und älter, testeten ihre Fitness am 30. August im Stadion Wesenitzsportpark Bischofswerda . Dort nahm der Sportbund Bautzen gemeinsam mit
TV 1848 Bischofswerda das Deutsche Sportabzeichen (DSA) im Rahmen seiner DSA Tournee ab.
Mitmachen konnte jedermann, ohne Voranmeldung. Für Kinder und Jugendliche ist das Abzeichen kostenfrei. Dabei galt es vier Disziplinen zu schaffen: Kraft, Koordination, Ausdauer und Schnelligkeit. Darin enthalten ist auch die Schwimmfähigkeit. Diese kann aber im Laufe des Jahres auch nachgeholt werden.
In den Stadien wurden Leistungen in Sprints, Dauerläufen, Weitsprüngen oder auch Kugelstoßen gemessen. Je nach Alter und Geschlecht bilden Normwerte dann die Medaillen in Gold, Silber oder Bronze. Für einige Krankenkassen ist das Sportabzeichen übrigens auch ein Bestandteil im Bonusheft.