„Mit freundlicher Unterstützung

der Kreissparkasse Bautzen“ 

 

5 Medaillen in Niesky und Pulsnitz

Die Nachwuchsathleten vom TV 1848 Bischofswerda waren am letzten Samstag bei zwei Wettkämpfen in Niesky und Pulsnitz am Start. Dabei ist es 5 Sportlern gelungen, auf das Siegerpodest zu springen. In Niesky ging es darum, in einem Hallen-Fünfkampf möglichst viele Punkte zu sammeln. Das gelang unseren Athleten der AK 13 am besten, denn Louis Gneuß und Rosalie Ronge holten beide die Goldmedaille mit tollen Einzelleistungen im Sprint, Hochsprung, Hürdenlauf, Medizinballstoßen und dem abschließenden 700m-Lauf. Ergänzt wurde dieses tolle Ergebnis durch die Silbermedaille von Albrecht Vetter. Unsere jüngeren Sportler in den AK 9, 11 und 12 landeten jeweils auf dem 5.Platz.

 Zur gleichen Zeit ging es in Pulsnitz um die schnellsten Zeiten beim 17. Schlossparklauf. Aus Bischofswerda waren 9 Kinder am Start der verschiedenen Strecken. Im 800m-Lauf der U 12 lief Devin Wolf auf den Bronzerang. Die Jungen der U 14 mussten bereits 1200m laufen, wobei Cajus Wolf ebenfalls die Bronzemedaille holte. Alle anderen Nachwuchsläufer platzierten sich im vorderen Mittelfeld.                                           

                                                                                                                                                                                  Th. Zumpe

Foto: Das Bischofswerdaer Mehrkampf-Team in Niesky mit (hinten) Albrecht Vetter, Louis Gneuß,     

           Rosalie Ronge, (vorn) Nelly Ansorge, Friederike Baumert und Nandini John