„Mit freundlicher Unterstützung

der Kreissparkasse Bautzen“ 

 

Doppelerfolg beim Froschlauf

Der TV 1848 Bischofswerda war mit 10 Kindern und 8 Erwachsenen beim 13. Froschlauf in Biehla am Start. Auf der kürzeren Laufstrecke (2 km) holten unsere Kinder gleich zwei Goldmedaillen. In der AK 12/13 Jahre siegte Cajus Wolf mit deutlichem Vorsprung auf die Konkurrenz in 7:59 min. Bei den Mädchen der AK 10/11 Jahre holte Friederike Baumert die Goldmedaille in 8:51 min. Ihre jüngere Schwester, Henriette Baumert, belegte in der AK U 8 den zweiten Platz. Leider lief unser bester Mehrkämpfer, Louis Gneuß (AK 13), ganz knapp am Podest vorbei und wurde Vierter. Unsere Seniorenläuferin, Kristina Pötschke, belegte auf der Hauptstrecke über 9,6 km den zweiten Platz in ihrer Altersklasse.                                                                                                                                        Th. Zumpe

Foto:

 Siegerehrung der Mädchen U 12 mit Friederike Baumert (1.Pl.), Carolin Otto (2. Pl. Dresden-Niedersedlitz), Henriette Plotz (3. Pl. SG Dresden-Weißig)

9,6 km - Lauf 
Männer 40-44
32. Platz Rene Baumert 48:20
Männer 45-49
10. Platz Frank Berndt 40:14
24. Platz Michael Gerbert 43:48
Männer 60-64
10. Platz Gerald Schäfer 51:23
Männer 65-69
9. Platz Armin Bär 58:51
Volkssport männlich
1. Platz Adrian Katzer 48:20
Frauen 50-54
15. Platz Carmen Tralles 53:45
Frauen 65-69
2. Platz Kristina Pötschke 57:14
2,0 km - männliche Kinder und Jugend
männliche Kinder U10
15. Platz Luca Gneuß 10:31
männliche Kinder U12
14. Platz Timo Köckritz 12:12
männliche Jugend U14
1. Platz Cajus Wolf 07:59
4. Platz Louis Gneuß 08:54
2,0 km - weibliche Kinder und Jugend 
weibliche Kinder U8
2. Platz Henriette Baumert 11:42
weibliche Kinder U12
1. Platz Friederike Baumert 08:51
7. Platz Helene Zschiedrich 10:13
14. Platz Lisa Köckritz 10:55
weibliche Jugend U 14
13. Platz Marlene Gerbert 10:18