„Mit freundlicher Unterstützung

der Kreissparkasse Bautzen“ 

 

8 Athleten holen 12 Medaillen

Am letzten Samstag waren acht Nachwuchsathleten vom TV 1848 Bischofswerda beim traditionellen Kinder- und Jugendsportfest des Post SV Dresden am Start. Im Heinz-Steyer-Stadion hatten sich die Sportler von 30 Leichtathletikvereinen der Region zu einem der letzten Wettkämpfe dieser Freiluftsaison getroffen, um noch einmal ihren Leistungsstand zu überprüfen. Aus Bischofswerda kam eine der jüngsten und erfolgreichsten Teilnehmerinnen. Theresa Hesse (AK 8) siegte mit neuen persönlichen Bestleistungen im 800m-Lauf (3:01,4 min) und Ballwurf (25,0m), belegte im Weitsprung den 2. Platz (3,30m) und wurde Dritte im 50m-Sprint. Unsere Jugendliche Finja Preißler (AK 13) siegte im 75m-Sprint (10,4 s) sowie im Weitsprung (4,37m).                                                                                         Bei den Jungen waren Dominik Malke und Adrian Katzer (beide AK 15) sehr erfolgreich. Dominik siegte im Hochsprung (1,70m) genauso wie über 100m (12,2s). Gewissermaßen als Test hat er bei der AK 16/17 zum ersten Mal den 200m-Lauf absolviert und wurde auf Anhieb Dritter (24,8s). Adrian warf den Speer 37,17m weit und holte damit ebenfalls Gold. Schließlich vervollständigten Niclas Ansorge und Cajus Wolf (beide AK 14) unsere Medaillenbilanz. Niclas siegte im Hochsprung (1,40m) und Cajus holte mit neuer persönlicher Bestleistung Bronze im 800m-Lauf (2:27,9 min). Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen.

                                                                                                                                                                            Th. Zumpe